AsF Baden-Württemberg

 

Viviana Weschenmoser

Viviana Weschenmoser ist 28 Jahre alt, kommt aus Horb am Neckar im Kreis Freudenstadt und studiert Jura an der Universität Tübingen.

Politisch hat sich Viviana bislang maßgeblich kommunalpolitisch engagiert, u.a. ist sie seit 2014 das jüngste Mitglied im Stadtrat Horb. Darüber hinaus ist sie die Vorsitzende des Ortsvereins Horb und der ASF im Kreis Freudenstadt, sowie stellvertretende Vorsitzende im Kreisverband Freudenstadt - über Langeweile muss sie sich keine Sorgen machen.

Neben der Politik engagiert sich Viviana in der Gemeinde in verschiedenen Vereinen und Organisationen. Vor allem die WeltbürgerInnen Horb (Integrationsbündnis) und der Marmorwerkverein (Jugendhaus) liegen ihr am Herzen. Sie war Mitinitiatorin zur Gründung des Freundeskreis Asyl und leitet heute die hiesige Kleiderkammer.

Dieses Engagement deckt sich mit ihren politischen Schwerpunktthemen der Jugend-, Gleichstellungs- und Integrationspolitik. Viviana legt größten Wert darauf, dass bei allen Entscheidungen die Kriterien der sozialen Gerechtigkeit und Ausgewogenheit gewahrt werden.

Für die Arbeit im Landesvorstand der ASF strebt Viviana an, mittels verschiedener Projekte und Aktionen mehr Frauen für die Politik begeistern zu können; sich im Bereich „Gleicher Lohn für Gleiche Arbeit“ einzubringen; spezifische Integrationsmaßnahmen voran zu bringen um Frauen mit Migrationshintergrund in den beruflichen und sozialen Alltag in mitten unserer Gesellschaft einzubinden, mithin für eine tatsächliche Gleichstellung einzutreten und voran zugehen.