AsF Baden-Württemberg

 

ASF-Bundeskonferenz 2014 in Karlsruhe

Veröffentlicht in Veranstaltungen

Buko-Delegation2014Vom 20. bis 22. Juni 2014 fand die Bundeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in der Karlsruher Stadthalle statt. Das Motto in diesem Jahr lautete "Zeit zum Leben - Zeit zum Arbeiten". Baden-Württemberg war mit einer 15-köpfigen Delegation vertreten.

Elke Ferner (Saarland) wurde als ASF-Bundesvorsitzende für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Ihre Stellvertreterinnen sind Evelyne Gebhardt (mit dem Traumergebnis von 93.7 %), Agnes Allroggen-Bedel (Rheinland-Pfalz) und Eva Brackelmann (Sachsen). Erfreulich aus baden-württembergischer Sicht, dass auch Dr. Claudia Schöning-Kalender (als Beisitzerin) in ihrem Amt bestätigt wurde.

Grußworte sprachen SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi, Zita Gurmai, Vorsitzende der Europäischen Frauen, Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, der Karlsruher Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup und die baden-württembergische Arbeits- und Sozialministerin Katrin Altpeter.

Bei der Antragsberatung wartete ein Mammutprogramm auf die 200 Delegierten. Im Vorfeld hatten Bundesvorstand und Gliederungen der ASF rund 100 Anträge erarbeitet und in der Antragskommission vorberaten. Sie wurden in fünf thematischen Bereichen gruppiert.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie auf dieser Homepage unter dem Button "Politik" - "ASF-Bundeskonferenzen" "Bundeskonferenz 2014 in Karlsruhe".