AsF Baden-Württemberg

 

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 01.07.2018

Vom Frauenwahlrecht zur Parität" lautete das Motto der ASF-Bundeskonferenz, die vom 29.06. bis 01.07.2018 in Saarbrücken stattfand. Zur neuen ASF-Bundesvorsitzenden wurde Maria Noichl, Europaabgeordnete aus Bayern, gewählt. Die bisherige Vorsitzende Elke Ferner hatte nicht mehr kandidiert. Sehr erfreut zeigte sich die baden-württembergische Delegation darüber, dass gleich zwei Baden-Württembergerinnen nunmehr dem Bundesvorstand angehören: Claudia Schöning-Kalender wurde als stellvertretende Bundesvorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Johannah Illgner aus Heidelberg als Beisitzerin ist neu im Gremium.

Viel Prominenz hatte sich in Saarbrücken eingefunden, um die scheidende Elke Ferner gebührend zu verabschieden: Die Ministerpräsidentinnen Malu Dreyer (Rheinland-Pfalz) und Manuela Schwesig (Mecklenburg-Vorpommern), der SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil, Juso-Bundesvorsitzender Kevin Kühnert sowie die Bundesministerinnen Franziska Giffey (Familie, Senioren, Frauen und Jugend) und Katarina Barley (Justiz und Verbraucherschutz) hatten sich zu Grußworten bzw. Reden eingefunden. Andrea Nahles hatte eine Video-Botschaft geschickt. Katarina Barley (siehe Foto) und Franziska Giffey ließen sich anschließend gerne mit der Delegation aus Ba-Wü ablichten.

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 08.03.2018

 

 

Den Landtag in Bewegung bringen - Wahlrechtsreform jetzt!

 

Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg hat am 8. März 2018 zu einem Smartmob aufgerufen. Mit dabei waren die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier sowie zahlreiche ASF-Frauen.

Vor dem Landtag wurde ein pinker Teppich entrollt, auf dem jeweils ein Damen- und ein Herrenschuh in Laufrichtung Landtag aufgestellt wurden. Damit verleihen die Frauen anlässlich des Internationalen Frauentags der Forderung nach einer paritätischen Repräsentation von Frauen Nachdruck.

Verschiedene Frauenorganisationen treten seit langem für eine Reform des Landtagwahlrechts - mit einer paritätisch besetzten Landesliste - ein.

Zahlreiche Rednerinnen unterstrichen dies in ihren Statements. Für die ASF sprach die Landesvorsitzende Andrea Schiele. Hier können Sie ihre Rede nachlesen.

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 15.11.2017

Unter dem Motto „Starke Frauen – Starke Demokratie“ fand bei vollem Haus die Landesdelegiertenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Baden- Württemberg im historischen Alten Rathaus in Weinheim statt. Delegierte aus dem ganzen Land kamen zusammen, um über Anträge zu beraten, sich über das Wahlverhalten von Frauen zu informieren und um einen neuen Vorstand zu wählen.

Für interessante Einblicke in das Wahlverhalten von Frauen  sorgte Bernhard Kornelius von der Forschungsgruppe Wahlen. Diese Thematik wurde im Anschluss  seiner Ausführungen  in einer Talkrunde mit  dem Referenten Kornelius, der SPD-Landesvorsitzenden Leni Breymaier und der AsF-Landesvorsitzenden Andrea Schiele intensiver besprochen. „Nur mit einem Listenwahlrecht in Baden-Württemberg und einem Parité–Gesetz auf Bundesebene können wir dauerhaft den Frauenanteil in Parlamenten an den Frauenanteil der Gesellschaft angleichen“ so Schiele. Spannende und lebhafte Diskussionen zum Prostitutionsschutzgesetz und zur Urwahl von Spitzenpositionen in der Partei setzten inhaltliche Schwerpunkte.

Die Vorsitzende Andrea Schiele blickte auf zwei bewegte Jahre zurück. Es war gelungen, einige inaktive Kreisverbände wieder zu aktivieren und die Anzahl der mitarbeitenden Frauen in den Kreisen war über die letzten beiden Jahre hinweg sukzessiv gestiegen, ebenso wie auch die Anzahl der weiblichen Mitglieder in der SPD insgesamt wieder angestiegen war. Veranstaltungen beispielsweise zum Thema Parité, Equal Pay Day  und Gewalt gegen Frauen stießen auf viel Zuspruch und werden auch in Zukunft Raum bei der Arbeit der ASF einnehmen.

 

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 20.06.2016

Die diesjährige ASF-Bundeskonferenz fand vom 17. bis 19. Juni 2016 auf dem Messegelände in Magdeburg statt. Motto war "Mehr! Respekt, Gerechtigkeit, Solidarität"

Mehr als 200 Delegierte waren nach Sachsen-Anhalt gekommen, darunter 15 aus Baden-Württemberg,

Elke Ferner MdB (Saarland) wurde als ASF-Bundesvorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Claudia Schöning-Kalender (Mannheim), die dem Bundesvorstand seit 2010 angehört, wurde mit einem überzeugenden Ergebnis (über 84 %) zu einer der vier Stellvertreterinnen gewählt. Weitere Stellvertreterinnen sind Agnes Allroggen-Bedel (Rheinland-Pfalz), Ulrike Häfner (Brandenburg) und Cornelia Östreich (Schleswig-Holstein). Weiterhin gehören dem Bundesvorstand 16 Beisitzerinnen an.

Mit großem Applaus wurde die bisherige stellv. Bundesvorsitzende Evelyne Gebhardt MdEP (Schwäbisch Hall) verabschiedet, die dem Bundesvorstand lange Jahre angehört hatte, u.a. als Sprecherin der Antragskommission.

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 28.10.2015

 

 

Talkrunde (v.l.: Andrea Schiele, Diana Bayer (Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen und Gleichstellungsbeauftragten), Prof. Dr. Silke Laskowski, Luisa Boos)

 

ASF-Landesdelegiertenkonferenz wählt neuen Landesvorstand

Andrea Schiele ist die neue Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) Baden-Württemberg. Sie erhielt bei der ASF-Landesdelegiertenkonferenz am 24.10.2015 in Ulm 82,6 % der Stimmen. Andrea Schiele ist damit Nachfolgerin von Anette Sorg, die dem ASF-Landesvorstand insgesamt acht Jahre angehört hatte, davon vier Jahre als Landesvorsitzende, und nicht mehr kandidiert hatte. Sie wurde von den Delegierten mit lang anhaltendem Beifall verabschiedet.