18.05.2020 in Aktuelles

Aktion "Systemrelevant" - Buttons und Postkarten

 

Die Covid-19 Pandemie hat deutlich gezeigt, wie systemrelevant Frauen sind. Das gilt natürlich immer, und Gleichstellungspolitik ist nie ein Randthema.

Um politisch ein Zeichen zu setzen, hat die ASF Baden-Württemberg Buttons und Postkarten angefertigt, die ihr vor Ort gerne nutzen könnt. Wir sind immer „systemrelevant“ und unsere Forderungen aktuell wie nie!

Eine erste Lieferung stellen wir euch gerne zusammen und wenn ihr weitere Exemplare benötigt, stellen wir Euch auch die Druckdaten zur eigenen Nachbestellung zur Verfügung. Bitte gebt Eure Bestellung an die Landesgeschäftsstelle.

 

30.04.2020 in Pressemitteilungen

Frauen brauchen Unterstützung

 

Sozialdemokratische Frauen werben für den Appell #Coronaelterngeld und rufen damit für mehr Unterstützung für Familien in der Coronakrise auf.

Die Herausforderungen, die betroffene Eltern und insbesondere Alleinerziehende seit der Schließung von Schulen und Kinderbetreuungseinrichtung bewältigen müssen, sind enorm.

Sonja Elser, Landesvorsitzende der ASF in Baden-Württemberg, bezieht klare Position: „Das ist ein Zustand, den wir nicht über Monate hinweg tragen können. Vor allem Frauen müssen den Spagat zwischen Care-Arbeit und Berufstätigkeit täglich meistern. Wir brauchen nicht nur Arbeitszeitentlastung für die betroffenen Eltern, wir müssen gleichzeitig auch den Kindern die Möglichkeit zur freien Entfaltung geben.“

26.04.2020 in Aktuelles

SYSTEMRELEVANT - AsF aktuell

 

Ein Virus bestimmt unser Leben - ein Heft zur Gleichstellungspolitik in Zeiten von Corona.

Und hier geht es zum Heft SYSTEMRELEVANT

Viel Spaß beim Lesen!

26.03.2020 in Nachruf

ASF trauert um Angelika Barth

 

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen trauert um Angelika Barth, die im Alter von 83 Jahren verstorben ist.

Angelika Barth war mit Leib und Seele Sozialdemokratin, stets streitbar und eine Frau der klaren Worte. Die Belange von älteren Menschen und Frauen lagen ihr besonders am Herzen. Viele Jahre lang engagierte sie sich bei ASF und SPD 60 plus, sowohl im Kreisverband Main-Tauber als auch auf Landesebene. Auf zahlreichen Bundeskonferenzen hat sie Baden-Württemberg als Delegierte vertreten. Im vergangenen Jahr wurde sie für 50-jährige Parteimitgliedschaft geehrt.

25.03.2020 in Pressemitteilungen

Frauennotrufe und Frauenhäuser sind systemrelevant!

 

Unausweichlich, mit denselben Personen, über Wochen und auf begrenztem Raum, unter Stress, mit Sorge vor Krankheit, großer Verunsicherung, mit Zukunfts- und Existenzängsten - das alles birgt zusätzliches Konfliktpotenzial.
Schon zu „Normalzeiten“ sind die eigenen vier Wände oft nicht das traute Heim. Häusliche Gewalt ist in Deutschland ein großes Problem.


Ausgangsbeschränkungen werden den Druck in vielen Familien und Partnerschaften, insbesondere für Frauen und ihre Kinder, erhöhen.