AsF Baden-Württemberg

 

Veröffentlicht in Aktuelles
am 07.02.2019

Brandenburg hat als erstes Bundesland am 31.01.2019 ein Parité-Gesetz verabschiedet! Ein grandioser Meilenstein, erreicht von einer rot-roten Regierung.

Auch in Bayern haben unsere Genossinnen und Genossen einen Antrag zur Änderung des Wahlrechts (Aufnahme von Parité-Regeln) eingebracht, dieser wird am 05.02.2019 im Bayerischen Landtag diskutiert.

Es ist an der Zeit, dass sich auch in Baden-Württemberg hier etwas bewegt, wir fordern die Landtagsfraktionen erneut auf, sich hier ihrer Verabredungen aus den letzen beiden Koalitionsverträgen zu erinnern und endlich eine Wahlrechtsrefom auf den Weg zu bringen!

Veröffentlicht in Aktuelles
am 19.02.2018

Im Jahr 2018 stehen in vielen Betrieben Betriebsratswahlen an. Zwischen dem 1. März und dem 31. Mai sind Beschäftigte in ganz Deutschland aufgerufen, ihre Vertreterinnen und Vertreter in den Betriebsrat zu wählen.

Der Betriebsrat steht für mehr Mitbestimmung im Betrieb. Es setzt sich dafür ein, dass Arbeitsplätze sicherer, Entgelte höher und Arbeitsbedingungen besser sind. Er kümmert sich um sozialverträgliche Arbeitszeiten und Qualifizierung.

Wählen gehen!
Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) und die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) der SPD Baden-Württemberg rufen deshalb alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen!

Veröffentlicht in Aktuelles
am 20.04.2016

Die Verbesserung der sogenannten Mütterrente wurde am 23. Mai 2014 vom Deutschen Bundestag als Teil des Rentenpakets beschlossen und ist am 1. Juli 2014 in Kraft getreten. Seither erhalten Mütter für Kinder, die vor 1992 geboren sind, 2 Entgeltpunkte, für nach 1992 geborene Kinder dagegen 3 Entgeltpunkte.

Verschiedene Verbände, wie z.B. der Deutsche Frauenrat, und Gewerkschaften haben dies als einen ersten Schritt gesehen, fordern aber seit vielen Jahren eine Gleichbehandlung der Kindererziehungszeiten bei der Rente.

Dazu wurde eine Fraueninitiative ins Leben gerufen. Bis zum 1. Juni haben Sie Gelegenheit, die Aktion mit Ihrer Unterschrift zu unterstützen.

Veröffentlicht in Aktuelles
am 28.10.2014

Mit dieser Ausgabe des „ASF-aktuell“ versuchen wir die wichtigsten Standpunkte unterschiedlicher Akteurinnen rund um die zentralen Fragen „Was spricht für und was gegen ein Prostitutionsverbot!“ kompakt darzustellen. 

Hier kommen Sie zur aktuellen Ausgabe des AsF.

Viel Spaß beim Lesen wünscht der AsF-Landesvorstand!